Home / Fliesenfugen erneuern

Fliesenfugen erneuern

Fliesenfugen erneuern – auf dieser Seite bekommen Sie alle Tipps und Tricks um ihre Fliesenfugen bestmöglich zu erneuern. Bei weiteren Fragen können Sie uns auch jederzeit kontaktieren. Das Fliesenfugen erneuern mit Haushaltsmittel funktioniert nur bei leichter Verschmutzung. Bei stärker Verschmutzungen müssen spezielle Fliesen Grundreiniger  zum Einsatz kommen. Bei Anorganischen Verschmutzungen ist das Fila Deterdek (saurer Reiniger) und bei Organischen Verschmutzungen ist es Fila PS87 (basischer Grundreiniger). Bei noch stärkeren Verschmutzungen nehmen Sie den Fugentorpedo. Hier erfolgt die Reinigung mechanisch.

Rufen Sie uns am besten gleich an wenn Sie ein Problem mit Ihren Fliesenfugen haben

Kostenfreie Rufnummer: 0800-1771971

Wie kann man am besten Fliesenfugen erneuern?

Fliesen in der Küche oder im Badezimmer lassen sich fast immer einfach reinigen, doch schwieriger ist die Reinigung der Fliesenzwischenräume, sprich den Fliesenfugen. Egal ob es Silikon- oder Mörtelfugen sind, Schimmel, Schmutz und Kalk sammeln sich ziemlich schnell in den Fliesenfugen an. Dies sieht nicht sonderlich schön aus und kann unter Umständen sogar zu Gesundheitsschäden führen. Wer regelmäßig eine Fugenreinigung durchführt kann vielen Problemen vorbeugen. Es gibt Mittel mit denen das Fugen reinigen sehr einfach und unkompliziert möglich ist. Gerade im Bad kommt es häufig zu Schimmelbildung in den Fugen oder die Fugen vergilben, was ebenfalls kein schöner Anblick ist. Egal ob handelsübliche Reiniger, Spezialreiniger oder Naturprodukte, es gibt unterschiedliche Methoden zum Fugen reinigen.

Fliesenfugen erneuern

Egal ob Reinigungsfachkraft oder Hausfrau bei der Fugenreinigung greifen viele nicht gleich zu aggressiven Mitteln zum Fugen reinigen, sondern verwenden zuerst einfache Hausmittel. Gerade beim Fugen reinigen kommen Essig und Natron eine besondere Bedeutung zu. Die Fliesenfugen können mit Hilfe dieser beider Mittel sehr einfach, preiswert und vor allem auch umweltfreundlich gereinigt werden. Allerdings funktioniert das Fugen reinigen mit Essig und Natron nicht bei Silikonfugen. Die Fugenreinigung bei Silikon lässt sich stattdessen besser mit Javelwasser gut durchführen, dieses ist in der Apotheke erhältlich. Besondere Vorsicht bei der Fugenreinigung mit Essig und Natron ist bei Marmor- oder Natursteinfliesen geboten. Diese Materialien reagieren sehr empfindlich auf Natron und können daher unter Umständen matt werden. Zur Fugenreinigung von Mörtelfugen ist das Fugen reinigen mit Natron und Essig allerdings sehr einfach. Dazu nur 3 Esslöffel Natron, einen Esslöffel Wasser, einen Teelöffel Essig-Essenz (ist stärker als normaler Essig), eine Schale und eine Bürste (am besten eignet sich eine Zahnbürste). Der Zeitaufwand für das Fugen reinigen beträgt für die Vorbereitung und das Auftragen nur 10-30 Minuten und die Einwirkzeit beträgt eine Stunde. Die Fliesenreinigung mit Natron wird wie folgt durchgeführt: zuerst aus dem Natron, dem Wasser und der Essig-Essenz eine Paste in einer Schale verrühren. Dann diese Essig- Natron Paste mit Hilfe der Bürste großzügig in die Fliesenfugen auftragen. Je nach Härte der Verschmutzung wird die Paste minimal eine Stunde aber am besten über Nacht, bei guter Belüftung in den Fugen belassen. Dann wird mit der feuchten Bürste der Schmutz aus den Fliesenfugen geschruppt. Die Fliesen anschließend entweder mit einem feuchten Lappen oder mit Wasser abwaschen. Das Natron ersetzt beim Fugen reinigen das Scheuermittel. Die kleinen Natronkörner schmirgeln ebenso den Schmutz weg wie Scheuermittel, dass aber, ohne dabei hässliche Kratzer zu hinterlassen. Natron hat sogar die Eigenschaft vergilbte Fliesenfugen wieder aufzuhellen, dient also bei der Fugenreinigung doppelt.

bodenfliesenfugen reinigen berlinBodenfliesen fugen reinigen berlin

Fliesenfugen am besten erneuern

Wenn diese Paste nichts hilft, dann kann auch zu einem Spezialreiniger zum Fugen reinigen gegriffen werden. Liegt ein Schimmelbefall vor, wird zuerst auf einen Spezialreiniger für Schimmel zurückgegriffen. Die meisten dieser Reiniger enthalten Chlor, weshalb eine besondere Aufmerksamkeit bei der Verwendung gelegt werden muss. Chlorreiniger werden am besten nur mit Atemschutz und Handschuhen verwendet, da sie auch Kleidung angreifen können ist es ratsam ältere Kleidung beim Fugen reinigen zu tragen.

Wenn sich normaler Schmutz festgesetzt hat, dann sind Spezialreiniger für Fliesen eine gute Wahl. Meist enthalten diese Mittel Fettlöser, womit sie gerade in der Küche sehr effektiv sind. In der Regel werden diese Mittel mit Wasser verdünnt und müssen lediglich ein paar Minuten einwirken. Auch hier kann zum Schrubben der Silikon- und Mörtelfuge eine alte Zahnbürste benutzt werden. Zahnbürsten eigenen sich wegen ihrer relativ weichen Borsten und der Größe besonders gut für das Fugenreinigen. Lassen sich die Flecken in den Fugen nicht beseitigen, können sie mit einem Fugenmarker auch überdeckt werden.

So erneuert man Fliesenfugen

Fast niemand kommt um das Fliegenfugen reinigen herum. Doch mit entsprechender Vorbeugung lässt sich langes und mühsames Fugenreinigen vermeiden. Wer entsprechende Vorbeugung trifft muss später weniger und nicht so aufwendig putzen. So können beispielsweise spezielle Versiegelungen die Fugen vor Wasser und Schmutz schützten. Im Handel erhältlich Fugenversiegelungen reichen für mehrere Quadratmeter Fugenfläche.

  • Grundreinigung mit Fila PS87 basischer Grundreiniger
  • Grundreinigung Fila Deterdek saurer Grundreiniger
  • Unterhaltsreinigung Fila Cleaner

Die Fugenreinigung ist im Haushalt eine besonders wichtige Arbeit, ihr sollte viel Aufmerksamkeit geschenkt werden. Vorbeugung ist besser als die härtnäckige Fugenreinigung, also am besten täglich die erwähnten Maßnahmen zur Vorbeugung beachten.

Fliesenfugen erneuern